MSP009 auphonic

Gast:
Georg Holzmann (@gholzmann)

Wir haben uns dieses Mal mit Georg Holzmann von auphonic unterhalten. Bei auphonic handelt es sich um einen, in der Podcastwelt, weit verbreiteten Dienst, der die Audionachbearbeitung der einzelnen Episoden sichtlich erleichtert und sinnvolle Features bereitstellt.

Ihr erfahrt nicht nur was auphonic für den normalen User bietet, sondern wir blicken auch etwas hinter die Kulissen und kommen an ein paar technische Details. Neben einem Ausflug in die große, weite Welt der Audiotechnik und -nachbearbeitung, gibt es Absurditäten aus dem AppStore, die Verzahnung mit dem Podlove Projekt und praktische Tipps zur Aufnahme.

Außerdem wird es hier in Zukunft etwas anders weitergehen. Dazu aber zum Schluss, im Kapitel „in eigener Sache“ ein paar Sätze.

Viel Spaß beim Hören!
Wie immer freuen wir uns über Kommentare, Feedback und Flattr-Klicks!

msp009

Shownotes:
00:00:00 Gast- & Themenvorstellung
Georg Holzmann, @gholzmann, Toningenieur, Machine Learning;
auphonic.com, @auphonic;

00:05:02 Audionachbearbeitung in auphonic
Algorithmen, Lautstärkenangleichung (Adaptive Leveler);
Normalisierung (Loudness Normalization), European Broadcasting Union, EBU R 128, ATSC, FM-Radio, Target Loudness;
Loudness War, Filtering, Rauschunterdrückung (Noise Reduction), Brummschleife (Hum Reduction), Netzbrummen, Obertöne (Partials);
Psychoakustik, Premasking und Postmasking, Fingerprint;

00:20:50 Metadaten in auphonic
Metadaten;
Audioformate: mp3, aac, ogg vorbis, opus – verlustbehaftet; wav, aiff – verlustfrei; flac, alac – verlustfrei komprimiert;
Latenz, Codecs;
ID3 Tags, Vorbis Comment, MP4 Container;
Kapitelmarken, auch hilfreich zur Archivierung;
Podcastsuchmaschine Poodle.fm (gibts nicht mehr);

00:31:12 Abschweifen zum Podlove Projekt
podlove.org, Tim Pritlove, Podlove Webplayer, Podlove Publisher;
enge Zusammenarbeit mit auphonic;
Mehrkanalaufnahme,

00:35:55 Distribution von den fertigen Files
automatisiert zu Soundcloud, Youtube, S/FTP-Server, Dropbox, AmazonS3, Archive.org, libsyn, WebDAV, blubrry möglich

00:37:24 Wer benutzt auphonic?
Podcaster, Unis (Kooperation mit der TU Graz), Radio;
Fernsehwerbung, auphonic funktioniert auch mit Video;

00:41:24 Die Technik hinter auphonic
Root-Server, Python, C, NumPy, Matlab, Octave, SciPy, scikit-learn, Yaafe, Cython, Django, auphonic API;
auphonic gibt es seit März 2012, ca. 1000 Files werden pro Tag verarbeitet;

00:49:07 Finanzierung von auphonic
bisher über Förderungen: Impulse XS vom AWS, AWS PreSeed;
in Zukunft über andere Wege, neu: Desktop Version von auphonic (Leveler), Freemium Modell in Zukunft;

00:54:22 auphonic Apps
ganz frisch: Desktop App (Leveler), gibts mit discounted oder commercial Lizenz, Vorbild war Reaper;
App für Android und iOS; mit Recorder und Publishing Funktion, Audiorecorder unter Android ist problematisch, PhoneGap; auphonic auf Github,
auphonic App hat gerade Probleme mit dem AppStore, weil „die App zu einfach ist“;

01:01:54 Förderungen und Startups
Science Park Graz, AplusB;
auphonic sieht sich nicht als klassisches Startup;

01:05:53 geplante Features
Windows Version vom Leveler, Mehrkanalbearbeitung, neue Algorithmen, weiter Zusammenarbeit mit Podlove;
gibts schon: Hilfestellungen, Tutorials und How To’s zu auphonic

01:08:57 unsere Erfahrung mit auphonic
funktioniert sehr gut; vereinfacht den Nachbearbeitungsprozess; ermöglicht Dinge, die sonst aufwendig wären;
nützliches Feature: Presets (Vorlagen für Podcasts),

01:12:38 relevante Events
Podlove Workshop am 3.+4. Mai in Berlin, (das Wochenende vor der re:publica);
das Sendezentrum zur re:publica;
Linux Audio Conference, letztes Jahr in Graz, dieses Jahr in Karlsruhe;

01:14:48 Audioaufnahme 101
je besser der Input, desto besser der Output;
gutes Mikrofon (nahe beim Mund), Kugel/Nierencharakteristik, Großmembranmikrofon;
richtiger Pegel (besser zu leise, als zu laut aufnehmen); möglichst unkomprimierte Aufnahme;

01:17:25 in eigener Sache
der Stefan verlässt uns für Berlin; das heißt eine neue Co-Moderatoren-Stelle für mur.strom wird frei: Marc nimmt ab sofort Bewerbungen entgegen;
neues Podcastprojekt von uns: Open Science in Aktion;

01:19:58 Outro
Outromusik: Das Kraftfuttermischwerk – Nachts bei mir